Samstag, 14. Februar 2015

My little Valentine!

Hallo meine lieben Röschen :))
Heute habe ich einen ganz besonderen Post am Rande für euch. Und zwar möchte ich euch meinen liebsten Begleiter vorstellen.



Das ist Phönix(21). Mein erstes 'eigenes' Pferd. Ich habe ihn seit 2003 und bin super stolz auf alles, was wir miteinander geschafft haben!! Ich kann mir ein Leben ohne ihn gar nicht vorstellen und bin einfach super glücklich, dass wir durch dock und dünn miteinander gegangen sind.
Ich muss dazu sagen, dass er damals, als er zu uns kam , ein kleiner Hering war. Mager, kaum geritten mit schlechten Hufen  und und und... aber was uns gefallen hat war, dass er super brav war und total kinderlieb. Dass war meiner Mum damals mit am wichtigsten, da ich erst 10 war und ein ziemlicher Zwerg(1,49m) und er nun ja.. nicht ganz so zwergig mit seinen 1,65m.
Umso fitter er wurde, umso frecher wurde der Herr auch. Als ich ca. 13 war fing er an wirklich schwierig zu werden und unsere Probleme wurden immer heftiger... Viele Tiefpunkte trafen uns, als auch Hochpunkte. es gab Zeiten, da wollte ich ihn wirklich abgeben, da ich dachte es wäre besser für ihn, wenn er zu jmd anderen geht. Aber ich konnte es einfach nicht übers Herz bringen.
Irgendwann kam dann der Zeitpunkt, wo sich wirklich alles zum Guten gewendet hat. Meine Reife und unser Teamgeist hat es uns schaffen lassen und ich bereue keinen Tag.
Ich wollte immer Turniere reiten, aber durch seine Angst vor Menschenmassen, man kann es schon fast mit Lampenfieber gleichstellen, hat dies leider nicht zu gelassen. Obwohl wir wirklich, dass zeug dazu gehabt hätten. Eine Platzierung konnten wir jedoch absahnen, worauf ich unheimlich Stolz bin <3
Ich hätte ihn natürlich damals verkaufen können, aber ich wollte es einfach nicht. Ich finde es schrecklich einen Freund auszutauschen, nur weil er nicht so 'funktioniert' wie man es gerne hätte, denn schließlich ist er ein Lebewesen, kein Sportgerät.
Ich hab mal ein paar Bilder von heute zum Post gepackt *-*































Das war's dann auch schon für heute von mir <333

Eure Everlyrose <33

Kommentare:

  1. Phönix ist ja ein ganz Süßer! Schöne Fotos! Ich finde gut, dass du ihn die ganze Zeit behalten hast und ihr so eine schöne Zeit zusammen hattet. Mein Opa hatte auch mal ein Pferd, sah ein wenig aus wie Phönix!
    Ich wünsche Euch noch viele schöne Jahre zusammen!
    Gruß Jana

    AntwortenLöschen
  2. Tiere sind eben die besten Freunde! :)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche!

    Kevin ( daydreamer-kev.blogspot.de )

    AntwortenLöschen
  3. Huhu...
    Oh wie toll, Tiere sind immer was so tolles.
    Ihr seid echt süß zusammen ^^. Du bist auch echt hübsch ;)
    Ein wirkliche sehr schönes Pferd. Ich muss auch mal wieder Reiten gehen..

    Liebe Grüße und eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    das Problem mit schwierigen Pferden kenne ich - ich selbst habe zwei Pferde, die einem ganz schön auf der Nase rumtanzen können, wenn man sie nicht fest im Griff hat, da hat es meine Mutter mit ihrem Pferd sehr viel besser getroffen, die ist wirklich wie ein Lamm, nicht nur unter dem Sattel!
    Aber es freut mich sehr zu hören, dass ihr zusammen gefunden hat, es ist schließlich wichtig, den Kopf nicht hängen zu lassen.
    Übrigens hast du da einen sehr schönen Weggefährten!

    Liebe Grüße :)
    www.abinswunderland.de

    AntwortenLöschen